Skip to main content

Schwellung nach Weisheitszahn OP

Wer sich bereits einer OP zur Entfernung der Weisheitszähne hat unterziehen müssen, der weiß, dass die Zeit unmittelbar nach der Operation alles andere als schön ist: Abseits der bestehenden Schmerzen, die bei Nachlassen der Betäubung zumeist stärker werden und z.T. über mehrere Tage anhalten, ist auch das Essen und Kauen in dieser ersten Phase kaum möglich. Es kann bis zu mehreren Wochen dauern, bis das Essen wieder schmerzfrei und problemlos möglich ist. Was vielen Patienten zu schaffen macht, ist die Schwellung nach der Weisheitszahn OP. Doch Patienten können beruhigt sein: Die Schwellung ist nur die ersten Tage nach der Operation stark und nimmt mit jedem folgenden Tag ab. Mit ein paar Tricks und Kniffs ist es möglich, das Abklingen der Schwellung zu unterstützen und die Schmerzen zu lindern.

Schmerzen und Schwellung nach der Weisheitszahn OP

schwellung weisheitszahn opSelbst wenn die Schwellung in Kombination mit den oft mäßig starken Schmerzen verpönt ist und Patienten mit ehemaligen Krankengeschichten regelrechte Gruselstories verbreiten, kann sich auch ein anderer Blick auf die körperlichen Reaktionen lohnen, um die Situation für sich selbst erträglicher zu machen:

Die Schwellung und die Schmerzen sind nämlich das erste Zeichen, dass die körpereigenen Heilungs- und Regenerationsmechanismen einsetzen. Die Schwellung nach der Weisheitszahn OP hat nach ca. nach 24 Stunden meist ihr Maximum erreicht. Oft zeichnen sich auch gut sichtbare Hämatome ab. Was dramatisch aussieht, ist aber nur halb zu schlimm: Auch die Blutergüsse sind ein erstes Zeichen dafür, dass die Blutgerinnung einsetzt und lokale Blutungen zurückgehen. Nun heißt es nur noch tapfer sein und durchhalten. Mit jedem neuen Tag ist eine leichte, stetige Verbesserung verbunden.

Bei Schmerzen und Schwellung nach Weisheitszahn OP sind Schmerzmittel erlaubt

Die Schmerzempfindlichkeit ist bei jedem Menschen anders und das weiß natürlich auch jeder Zahnarzt. Wenn Sie als betroffener Patient also um Ihre geringe Schmerztoleranz Bescheid wissen, sprechen Sie mit dem Arzt: Für die Tage unmittelbar nach der Weisheitszahn OP ist es völlig legitim, für einen begrenzten Zeitraum auf verschreibungspflichtige Schmerzmittel zurückzugreifen.

Hinweis: Auch Medikamente, die dazu beitragen, dass die Schwellung nach der Weisheitszahn OP schneller wieder abklingt, können durch den Arzt verschrieben werden. Etwaige Unverträglichkeiten sollten im Vorfeld mit dem behandelnden Zahnmediziner besprochen und erörtert werden.

Vorbeugendes Antibiotikum verhindert entzündliche Prozesse und bekämpft die Schwellung nach der Weisheitszahn OP

Während Zahnärzte einigen ihrer Patienten und Patientinnen empfehlen, zunächst vollständig auf Antibiotika zu verzichten und die körpereigenen Heilungs- und Abwehrkräfte ihre Arbeit tun zu lassen, kann unter bestimmtem Umständen und Krankheitsverläufen auch eine präventive Antibiose mit einem Breitbandantibiotikum sinnvoll sein.

So sorgt eine gezielte Therapie dafür, dass sich keine Entzündungen bilden und die körpereigenen Heilungsmechanismen von außen unterstützt und beschleunigt werden können. Auch die Schwellung nach der Weisheitszahn OP kann sich meist deutlich schneller zurückbilden.

Häufig Verwendung finden Präparate mit dem Wirkstoff Amoxicillin. Auch hier sollten etwaige Unverträglichkeiten im Vorfeld mit dem behandelnden Zahnarzt erörtert und besprochen werden.

Sollte bei einer antibiotikafreien Anschlussbehandlung die Schwellung nach der Weisheitszahn OP nicht zurückgehen, kann ggf. eine nachträgliche Antibiose indiziert sein. Es empfiehlt sich in diesem Fall, noch einmal beim behandelnden Arzt vorstellig zu werden.

Schwellung nach Weisheitszahn OP bekämpfen: Das können Sie selbst tun

Natürlich muss man sich seinem Schicksal nach der Operation nicht demütig ergeben, sondern kann auch selbst dazu beitragen, dass es schnell wieder bergauf geht. Bei einer starken Schwellung nach der Weisheitszahn OP hat eine kontinuierliche Kühlung oberste Priorität.

entzündete weisheitszähne symptomeMit mehreren Kühleinheiten kann eine über den Tag beständige Kühlung dazu beitragen, dass die Schmerzen und die Schwellung nach der Weisheitszahn OP schnell zurückgehen. Ein Ersatz für eine angepasste Schmerzmitteltherapie ist die Kühlung der betroffenen Kieferseite jedoch nicht.

Viel Trinken hilft auch dabei, die Schwellung nach der Weisheitszahn OP abklingen zu lassen. Eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr ist wichtig, die körpereigene Wundheilung zu unterstützen. Zunächst sollte auf kohlensäurehaltige Getränke verzichtet werden. Auch Milchgetränke gehören in den ersten Tagen nach der Weisheitszahn OP nicht ins Glas. Stattdessen sollte vermehrt Tee und stilles Mineralwasser konsumiert werden. Dabei darf die Wunde durchaus gespült werden.

Die körperliche Verletzung, die mit der Entfernung der Weisheitszähne einhergeht, führt in den ersten Tagen zu einem vermehrten Blutfluss in den Kiefer, der oft auch die Anschwellung der betroffenen Kieferseite zur Folge hat.

Damit die frische Wunde im Kiefer nicht wieder aufreißt und Blut austritt, ist insbesondere in den ersten Nächten nach der Operation auf eine erhöhte Kopflagerung zu achten, die dazu beiträgt, dass Wundsekrete besser abtransportiert werden können und die Schwellung allmählich zurückgeht.

Hinweis: Sind keine Schmerzen mehr vorhanden und geht die Schwellung nach der Weisheitszahn OP langsam zurück, können die Patientinnen und Patienten natürlich auch wieder eine horizontale Position beim Schlafen einnehmen und die Kühlung allmählich reduzieren.


Ähnliche Beiträge