Skip to main content

Weisheitszähne entfernen – Dauer des Eingriffs

Wenn Weisheitszähne anfangen zu schmerzen und Probleme bereiten, müssen sie in der Regel entfernt werden. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Zähne schief wachsen. Viele Patienten fragen sich in diesen Fällen, wie eine Weisheitszahn OP abläuft und vor allem wie lange die Weisheitszähne Entfernen Dauer beträgt. Nicht jede OP verläuft gleich lang. Deshalb fällt die Weisheitszähne Entfernen Dauer oft unterschiedlich aus und ist davon abhängig, wie viele Zähne gezogen bzw. entfernt werden müssen. Nachfolgend erfahren Sie alles über die Weisheitszähne Entfernen Dauer, damit Sie genau abschätzen können, wie viel Zeit Sie im OP Raum verbringen werden.

Der Tag der OP

weisheitszahn ziehenIrgendwann ist es soweit: Der Tag der OP ist da und es beginnt der unliebsame Teil, vor dem sich viele Patienten fürchten. Die meisten OPs finden vormittags bzw. früh am Morgen statt. So kann man davon ausgehen, dass die Weisheitszähne Entfernen Dauer nicht bis zum Abend beschränkt ist, sondern bereits vormittags oder mittags endet. So hat man den restlichen Tag noch genug Zeit die Wunde zu kühlen.
Wichtig ist, dass man nach der OP eine Begleitperson dabei hat. Besonders Auto fahren darf man nicht nach der OP, da das lokale Anästhetikum immer noch wirken kann und man nicht fahrtüchtig ist. Ebenso ist eine Hilfsperson sinnvoll, da es nach der OP zu Schwankungen oder zu Schwindel kommen kann. Deshalb ist es gut, wenn Verwandte, Partner oder Freunde den Patienten zum OP Termin begleiten. Ebenso hat man eine nahestehende Person, die einem die Hand halten und einen aufgrund der Schmerzen unterstützen kann.

Tipp: Nehmen Sie eine Begleitperson mit zur OP. So haben Sie jemanden, der Sie nach Hause begleitet und auf Sie Acht geben kann, da Sie an diesem Tag nicht Auto fahren können und zum Teil unter Schwankungen beim Gehen leiden können.

Wie ist ungefähr die Weisheitszähne Entfernen Dauer?

Die Weisheitszähne Entfernen Dauer richtet sich oft nach dem, was bei der OP gemacht werden soll. Je weniger Zähne bei einem OP Termin gezogen werden müssen, desto kürzer fällt die Weisheitszähne Entfernen Dauer insgesamt aus. Pro Zahn kann man etwa mit 30 Minuten rechnen. Voraussetzung ist, dass der Zahn gut herauswachsen ist. So lässt er sich einfacher ziehen und die Weisheitszähne Entfernen Dauer verkürzt sich.

Zudem ist entscheidend, ob der Weisheitszahn eine fest sitzende Wurzel besitzt. Zähne mit besonders hart sitzender Wurzel verlängern die Weisheitszähne Entfernen Dauer. Teilweise muss der Zahn in kleine Teilchen zersägt werden, bevor er gezogen werden kann. So kann die Wurzel leichter gezogen werden und man läuft nicht Gefahr, dass der Nerv, der entlang des Kiefers verläuft, gequetscht wird.

Die Betäubung bei der Weisheitszähne Entfernen Dauer

weisheitszähne entfernen dauerZu der Weisheitszähne Entfernen Dauer muss auch die Zeit für die Betäubung eingerechnet werden, da das Betäubungsmittel nicht sofort wirkt, sondern eine Zeit braucht, damit man kein Gefühl im Bereich des Kiefers hat. Die Betäubung kann leichte Schmerzen verursachen, ist aber insgesamt meist gut erträglich.

Bis das Anästhetikum wirkt vergehen in der Regel 20 bis 30 Minuten. Danach prüft der Chirurg, ob die Betäubung angesetzt hat und man mit der eigentlichen OP anfangen kann. Eine Betäubung bei Vollnarkose dauert in der Regel länger. Dies ist aber nur bei besonders Schmerz-empfindlichen Patienten nötig. Die meisten Zähne werden mit einer lokalen Betäubung gezogen, deren Wirkung zügig nachlässt.

Die Weisheitszähne Entfernen Dauer nach der OP

Ist die OP einmal vorbei und der Zahn gezogen, dürfen Sie in der Regel nicht sofort den OP Saal verlassen, sondern müssen etwas im OP Saal sitzend verbleiben, bis die Betäubung des Nervs vollständig nachgelassen hat. Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass die taumeln und stürzen können. Sagen Sie dem lokalen Ärztepersonal, wenn Sie noch nicht ganz fit sind und Schwindel verspüren. Dann sollten Sie etwas länger sitzen bleiben, bis es Ihnen besser geht und Sie ohne Zwischenfälle aufstehen können. Dann können Sie sich am besten von der mitgebrachten Begleitperson nach Hause fahren lassen. Auch beim Gehen zum Fahrzeug sollte die Begleitperson in der Nähe sein, falls Ihnen schlecht wird. Zuhause angekommen, sollten Sie sich hinlegen und erholen.

Nach der OP sollten Sie nicht mehr arbeiten oder schwere Tätigkeiten vollführen. Für den Tag der OP und einige Folgetage werden Sie zudem meistens krankgeschrieben und dürfen an diesen Tagen nicht arbeiten. Bei Schmerzen können Sie Schmerzmittel nehmen und die Stelle kurzzeitig mit einem Kühlpack versorgen.


Ähnliche Beiträge