Skip to main content

Weisheitszähne entfernen und die Kosten

Weisheitszähne sind für die meisten Menschen, die sich mit diesem Thema bereits auseinandersetzen mussten, ein eher unliebsames Thema. Ist die Rede von Weisheitszähnen, geht es meist um Schmerzen, Entzündungen, unangenehme kieferorthopädische Maßnahmen und nicht zuletzt natürlich auch um die Entfernung der Weisheitszähne im Rahmen eines operativen Eingriffes. Weisheitszähne entfernen und Kosten, die anfallen, sind ebenfalls ein Thema, dessen Bedeutung nicht unwesentlich ist:

Während ein herkömmlicher Eingriff, ohne weitere Zusatzleistungen für gesetzlich versicherte Patienten meist eine Krankenkassenleistung darstellt und von den Kundinnen und Kunden daher nicht selbst bezahlt werden muss, kann es im Rahmen von besonderen Bedürfnissen und weiteren medizinischen Serviceleistungen aber auch zu weiteren Kosten kommen, die von der Kasse nicht übernommen werden. Erhalten Sie einen Überblick über das Thema Weisheitszähne entfernen und Kosten und erfahren Sie, auf welche zusätzlich anfallenden Kosten Sie sich ggf. einstellen müssen.

Die Einfache Entfernung der Weisheitszähne wird von den Krankenkassen übernommen

weisheitszähne entfernen kostenÜber Weisheitszähne entfernen und Kosten müssen sich die meisten gesetzlich versicherten Patienten – sofern es sich um einen herkömmlichen Eingriff handelt – keine Gedanken machen. Unter einer herkömmlichen Entfernung der Weisheitszähne versteht man in der Regel eine Entfernung derselbigen, wenn diese noch gesund sind und anatomisch normal bzw. gut im Kiefer liegen. Besondere diagnostische Maßnahmen und Voruntersuchungen sind im Rahmen des operativen Eingriffs bei einer normalen Entfernung nicht von Nöten.

Bei einer normalen Entfernung der Weisheitszähne ohne anfallende Komplikationen ist von einer Behandlungszeit von insgesamt ab ca. einer Stunde auszugehen, bis der Patient wieder den Heimweg antreten kann. Bei der im Rahmen dieses Eingriffs üblichen Anästhesie handelt es sich dann um eine lokale Betäubung.

Patienten müssen Aufpreis für Lachgasbehandlung selbst tragen

Patienten entscheiden sich unter besonderen Voraussetzung für eine Lachgasbehandlung. Das Thema Weisheitszähne entfernen und Kosten bekommt an dieser Stelle einen neuen Stellenwert, da die Krankenkassen eine Lachgasbehandlung in Kombination mit einem zahnärztlichen Eingriff im Regelfall nicht übernehmen.

weisheitszahn oben ziehenWer sich also die Weisheitszähne entfernen und Kosten sparen möchte, der sollte sich vorab informieren und ggf. die zahnärztlichen Preise vergleichen. Regionale Preisschwankungen beinhalten ein nicht unerhebliches Sparpotential.

Doch wann ist ein kombinierter Eingriff unter Lachgas ratsam? Zahmediziner empfehlen diesen Eingriff zumeist dann, wenn der Patient bzw. die Patientin besondere Angst vor zahnärtzlichen Eingriffen hat. Auch wenn die Weisheitszähne schlecht liegen, sich bereits Komplikationen absehen lassen, die einen deutlich länger als üblich andauernden Eingriff wahrscheinlich machen, oder zahnbezogene Vorerkrankungen und Entzündungen vorliegen, kann eine Behandlung unter Lachgas Sinn machen.

In diesem Fall sollten sich diejenigen Patienten, die sich die Weisheitszähne entfernen und die Kosten im Überblick behalten möchten, einen Kostenvoranschlag erstellen lassen. Auch eine Beratung über den geplanten Verlauf des Eingriffes kann die Angstschwelle des Patienten herabsetzen und den Eingriff für letzteren angenehmer gestalten.

Kommt eine Lachgasbehandlung zum Einsatz, ist mit Kosten zwischen 100 bis 200 Euro, je nach Länge des Eingriffs, zu rechnen.

Weisheitszähne entfernen und Kosten: Sedierung mit Aufpreis verbunden

Eine herkömmliche Behandlung, die von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird, ist für den Patienten mit keinem weiteren Aufpreis verbunden.

weisheitszahn opEinige Patienten wünschen im Rahmen der Entfernung der Weisheitszähne jedoch eine weitere zusätzliche Sedierung. Diese Maßnahme der Anästhesie ist nicht mit der klassischen Vollnarkose gleichzusetzen. Die Sedierung versetzt die Patientinnen und Patienten in eine Art Halbschlaf.

Zusätzlich wird natürlich die übliche lokale Betäubung gesetzt. Die zusätzliche Sedierung führt dazu, dass die Patienten den Eingriff nur sehr eingeschränkt und als deutlich weniger unangenehm wahrnehmen. Patienten, die auf eine zusätzliche Sedierung zurückgegriffen haben, berichten außerdem, dass das Zeitgefühl beeinflusst und der Eingriff als deutlich kurzweiliger empfunden wird.

Die Kosten für eine zusätzliche Sedierung sind abhängig von der veranschlagten Zeit, die der Eingriff in Anspruch nimmt. Wer sich mittels Sedierung die Weisheitszähne entfernen und Kosten sparen möchte, der sollte sich vorher einen Kostenvoranschlag erstellen lassen: Pro Stunde schwanken die Preise zwischen 100 und 180 Euro pro Behandlungsstunde.

Achtung: Bei Kleinkindern und speziellen anderen Personengruppen (z.B. Behinderte) ist es möglich, dass diese Form des operativen Eingriffs durch die gesetzlichen Krankenkassen übernommen oder zumindest bezuschusst wird.

Weisheitszähne entfernen und Kosten für die Vollnarkose

Wer eine Vollnarkose wählt, der bekommt von der Entfernung der Weisheitszähne nichts mit. Die Kosten des Eingriffs für die Entfernung eines Weisheitszahns oder mehrerer Weisheitszähne unter Vollnarkose ist für die Patientinnen und Patienten selbst zu tragen.

Nur in wenigen Fällen, in denen die Entfernung der Weisheitszähne unter Vollnarkose medizinisch notwendig bzw. medizinisch ratsam ist, übernehmen die Krankenkassen die Kosten für den Eingriff.

Wer einen Eingriff unter Vollnarkose wählt, lässt diesen in der Regel stationär durchführen. In einigen kieferorthopädischen und zahnärztlichen Praxen ist es aber auch möglich, den Eingriff unter Vollnarkose durchführen zu lassen. Der Eingriff dauert dann mehrere Stunden und die Patientinnen und Patienten dürfen natürlich im Anschluss kein Auto fahren.

Hinweis: Auch bei einer lokalen Betäubung dürfen Sie nach der Behandlung i.d.R. kein Auto fahren. Am besten Sie bringen eine Begleitperson mit zur Behandlung, die Sie dann Heim fährt.

 


Ähnliche Beiträge