Skip to main content

Weisheitszahn gezogen – Darauf sollten Sie achten!

Viele Menschen werden irgendwann von ihren Weisheitszähnen geplagt. Hat man die OP erst einmal hinter sich gebracht, fragen sich viele Betroffene, wie man sich nach dem Eingriff verhalten soll. Mit einigen Tipps kann man die Phase der Heilung nach der OP erleichtern, so dass sich die betroffene Stelle schnell erholen kann. Nachfolgend erfahren Sie, wie Sie sich am besten nach dem Ziehen der Weisheitszähne verhalten sollten.

Weisheitszahn gezogen: Was kann man tun, wenn Schmerzen auftreten?

Da bei der OP eine offene Wunde entsteht und die Stelle, an der der Zahn war, wieder zuwachsen muss, können auch nach der OP leichte bis stärkere Schmerzen auftreten. Bei leichten Schmerzen hilft ein Kühlen mit einem Cool-Pack, das man aber nicht zu lange auf die betroffene Stelle legen sollte.

weisheitszahn gezogenWerden die Schmerzen zu groß, wenn man den Weisheitszahn gezogen bekommen hat, dann können auch Schmerzmittel helfen. Darauf sollte man den Zahnarzt oder Chirurgen direkt nach der OP ansprechen, insbesondere wenn man schmerzempfindlich ist.

Nur dieser kann ein entsprechendes Rezept für Schmerzmittel ausstellen, nachdem der Weisheitszahn gezogen wurde. Ebenso sollte man dem Arzt mögliche Allergien gegen Medikamente mitteilen, damit die Schmerzmittel optimal abgestimmt werden können.

Das Präparat holt man sich am besten gleich aus der Apotheke, damit man es im Notfall zuhause Vorort hat. Allerdings muss man nicht zwingend Schmerzmittel einnehmen, wenn der Weisheitszahn gezogen wurde. Oft geht es auch ohne Schmerzmittel.

Darf man Autofahren, nachdem der Weisheitszahn gezogen wunde?

Bei vielen Menschen liegt die Praxis oder die Klinik nicht in Haustürnähe, so dass sie vorhaben, mit dem Auto dorthin zu fahren. Es empfiehlt sich jedoch nicht, sich selbst nach der OP ans Lenkrad zu setzen und die Heimfahrt anzutreten. Bei der OP werden recht starke Narkosemittel gegen die Schmerzen verabreicht, so dass Patienten noch leicht benommen sein können, wenn der Weisheitszahn gezogen wurde. So können Schwindel und Bewegungsstörungen auftreten, die bei einer Fahrt den Straßenverkehr gefährden können. Man sollte deshalb nur die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen, nachdem der Weisheitszahn gezogen wurde.

Alternativ sollte man eine Begleitperson mit zur OP nehmen, die dann die Rückfahrt übernimmt. Zusätzlich entfällt in vielen Fällen die Versicherung, wenn man im nicht fahrbereiten Zustand einen Unfall bauen sollte oder andere gefährdet.

Tipp: Nehmen Sie zur OP eine Begleitperson mit. Diese kann nicht nur die Autofahrt übernehmen, sondern ist auch vor Ort, wenn nach der OP Orientierungsstörungen auftreten sollten.

Wann darf man nach der OP essen und trinken, wenn ein Weisheitszahn gezogen wurde?

Irgendwann wird jeder Zahnpatient Hunger oder Durst nach der OP verspüren. Flüssigkeiten können schon kurze Zeit nach der OP eingenommen werden. Dabei sollte man darauf achten, dass diese die betroffenen Stellen im Mund nicht berühren, sondern möglichst schnell die Speiseröhre erreichen. Am besten sind Getränke, die nicht zu heiß und nicht zu kalt serviert werden. Dazu eignet sich lauwarmes Wasser am besten, wenn ein Weisheitszahn gezogen wurde. Kaffee, Säfte und Softgetränke sind eher ungeeignet. Auch Alkohol ist in den ersten Tagen nach der OP tabu.

Je nach dem wie viele Weisheitszähne gezogen wurden, kann man einige Stunden nach der OP wieder mit leichten Mahlzeiten wie Suppen anfangen. In einigen Tagen, wenn die Schmerzen nach lassen, kann man auch festere Mahlzeiten zu sich nehmen. Dabei sollte man immer mit Stellen kauen, die nicht von der OP betroffen sind.

Kann man Rauchen, wenn ein Weisheitszahn entfernt wurde?

So wie das Vermeiden des Alkohols, sollte man auch auf Nikotin kurz vor und nach der OP verzichten. Rauchen schädigt nicht nur der Gesundheit allgemein, sondern ist auch nicht förderlich für den Heilungsprozess der betroffenen Stellen. Deshalb sollte man am besten auf das Rauchen verzichten, bis die Stelle komplett verheilt ist.

Kann man Zähne putzen, wenn der Weisheitszahn gezogen wurde?

Dies ist sogar sehr wichtig, da sich mit der Zeit Bakterien im Mundraum bilden können, die Entzündungen verursachen können. Wichtig ist, dass man nur sehr vorsichtig putzt und auch nur die Zähne und nicht die betroffene Stelle selbst. Zusätzlich kann man Mundwasser zur Reinigung nutzen, das die Bakterien abtötet. Dabei sollte man nicht zu stark spülen, wenn der Weisheitszahn gezogen wurde. Dabei kann nämlich die OP Stelle beim Heilen wieder aufgehen und wieder stärker zu bluten anfangen.

Tipp: Im Handel sind auch entsprechende Mundwasser erhältlich, die die Zahnbürste kurzzeitig ersetzen können, da sie den Mundraum stärker desinfizieren als herkömmliches Mundwasser. Am besten Sie besorgen das Mundwasser noch vor der Weisheitszahn OP. (Link zu Amzn B005DED80M)

Darf man Sport treiben, wenn der Weisheitszahn gezogen wurde?

Hat man bei Ihnen den Weisheitszahn gezogen, sollten Sie mit anspruchsvollen sportlichen Übungen frühestens 14 Tage nach der OP wieder richtig loslegen. Leichte Bewegungen wie bei Spaziergängen sind jedoch völlig in Ordnung und fördern die Durchblutung des Körpers.


Ähnliche Beiträge