Skip to main content

Weisheitszahn OP Ablauf

Fast jeder Patient fürchtet sich vor einer Weisheitszahn OP. Viele Menschen kann jedoch die Angst genommen werden, wenn sie erfahren wie eine Weisheitszahn OP im Ablauf funktioniert. So können sich Patienten leichter auf den Weisheitszahn OP Ablauf einstellen und vorbereiten. Dabei muss man bei einer Weisheitszahn OP nicht gleich vom Schlimmsten ausgehen, denn schon viele Menschen vor Ihnen haben sie erfolgreich überstanden. Mit dem nachfolgend verfassten Weisheitszahn OP Ablauf werden Patienten an die Hand genommen und wissen was bald auf sie zukommt.

Wie startet eine Weisheitszahn OP im Ablauf?

In der Regel hat man als Patient Schmerzen im Bereich der hinteren Backenzähne und sucht zunächst einen Zahnarzt auf, der feststellen muss, ob überhaupt die Weisheitszähne durchbrechen. Einige Weisheitszähne kann man auch normal wachsen lassen, wenn sie nebenstehende Zähne nicht berühren oder beim Wachsen beeinträchtigen. Wächst der Zahn allerdings schief, muss er meist entfernt werden. Nicht nur um die anderen Zähne zu schützen, sondern auch um die Schmerzen, die durch den Druck auf die Zähne entstehen, zu beenden. Manche Zahnärzte ziehen die Weisheitszähne selbst. Einige Praxen überweisen den Patienten hingegen an einen Zahnchirurgen oder an die Zahnklinik.

Die Aufklärung des Patienten bei einer Weisheitszahn OP im Ablauf

weisheitszahn op ablaufVor jedem Eingriff bespricht der Patient mit dem Arzt den Ablauf und muss eine Erklärung unterschreiben, die ihn über mögliche Risiken aufklärt. Denn es können beispielsweise Nebenwirkungen durch das Anästhetikum (Betäubungsmittel) auftreten.

Ein gesunder Mensch muss jedoch nicht viel befürchten und die meisten OPs für Weisheitszähne verlaufen ohne Komplikationen. Zusätzlich wird der Arzt Ihnen mitteilen, wie Sie sich vor und nach der Weisheitszahn OP im Ablauf weiter verhalten sollten. So sollte man gut frühstücken, da man mehrere Stunden danach nicht mehr feste Nahrung aufnehmen kann. Ferner erfährt man, wie der Eingriff vorgenommen wird. Liegt der Zahn beispielsweise zu nah am Nerv, wird oft nur die Krone ohne Wurzel entfernt, da der Nerv sonst gequetscht werden kann.

Der Termin beim Weisheitszahn OP Ablauf

Schließlich vereinbart man den Termin für den Tag der Ziehung. Müssen mehrere Zähne entfernt werden, geschieht dies oft in mehreren Sitzungen. Dann werden die Zähne beispielsweise nur einseitig entfernt, damit der Patient nach dem Weisheitszahn OP Ablauf mit der einen Seite noch kauen und Nahrung aufnehmen kann. Zu dem Termin sollte man sich von einer Begleitperson bringen lassen, da man nach der OP nicht mehr fahrtüchtig ist und benommen sein kann.

Hinweis: Auch bei einer örtlichen Betäubung sind Sie i.d.R. nicht mehr Fahrtüchtig. Bitte Sie bei Bedarf ihre Begleitperson Sie an diesem Tag zu fahren.

Der Eingriff bei einer Weisheitszahn OP im Ablauf

Nachdem man im Wartezimmer gewartet hat und aufgerufen wurde, geht es auch schon los in den OP Saal. Dabei bekommt man in den meisten Fällen eine spezielle OP Kleidung wie Kittel, Überzieher und Kopfschutz. Schließlich muss alles beim Weisheitszahn OP Ablauf sauber und steril bleiben.

weisheitszahn op vollnarkoseBetäubt wird oft lokal, aber auch eine Vollnarkose ist möglich, wird aber nicht von allen Krankenkassen kostenmäßig übernommen. Das Setzen der lokalen Betäubung bei einer Weisheitszahn OP ist im Ablauf mittels einer Spritze ist meist gut ertragbar, aber mit kurzen Schmerzen verbunden.

Besonders im Oberkiefer kommt es hier auf das Geschick des Zahnarztes an, die Spritze sehr vorsichtig und mit Bedacht zu setzen. Dann muss man einige Zeit warten, bis der Nerv vollständig betäubt ist. Der Arzt prüft vor dem Eingriff nochmal, ob die Betäubung auch vollständig wirkt. Schließlich werden dann der oder die Zähne gezogen. Dabei kann der Zahn an einem Stück entfernt werden oder muss in kleine Stücke zerteilt werden, die einzeln herausgetrennt werden. Beim Ziehen merkt man nur selten Schmerzen, meist merkt man nur ein Druckgefühl und die Hebelwirkung des Arztes während des Ziehens. Nach dem Ziehen wird die Stelle zugenäht und oft ein Wattepad, das die ersten kleinen Blutungen stoppen soll, aufgelegt. Dieses Pad kann dann später entfernt werden.

Die Weisheitszahn OP im Ablauf nach dem Eingriff

Nach dem Eingriff muss man noch etwas im OP Raum verbleiben, bis die Narkose vollständig nachgelassen hat. So lange die Betäubung noch anhält werden Sie wahrscheinlich keine Schmerzen haben. Für die erste Zeit danach ist es gut, wenn Sie sich vom Arzt ein Mittel verschreiben lassen, das auf Ihre Weisheitszahn Behandlung abgestimmt und gut verträglich ist.

Hinweis: Ihr Zahnarzt gibt Ihnen zum weiteren Verhalten genaue Instruktionen, oder im besten Fall sogar ein Info-Blatt zur Hand. Hier sind alle wichtigen Punkte aufgelistet, wie Sie sich in den nächsten Tagen mit der Wunde verhalten sollten, damit alles gut verheilt.

Dann kann man sich auf den Weg nach Hause machen. Dabei lässt man sich am besten von einer Begleitperson begleiten. Zuhause sollte man sich ausruhen und die Stelle mit einem Cool-Pad kühlen. Auch viel Schlafen kann helfen, da so die Schmerzen erträglicher sind und die Heilungszeit schneller vorübergeht. Nach der Heilung werden die Fäden nach ca. 10 Tagen gezogen und der Arzt prüft noch einmal, ob alles gut verheilt ist.


Ähnliche Beiträge